Faserverbundtechnologie

Niedriges Gewicht bei hohen Festigkeiten und Steifigkeiten zeichnet die Bauteile aus diesen Werkstoffen aus, wenn man sie sachkundig verwendet. Insbesondere die anisotropen (=richtungsabhängigen) Eigenschaften erfordern ein spezielles Know-How bei der Konstruktion, Berechnung und Fertigung und unterscheiden sie von den isotropen Materialien, deren Materialeigenschaften richtungsunabhängig sind, wie Stahl, Aluminium oder auch viele Kunststoffe.


Werkstoffvergleich:

Ein anderer interessanter Parameter ist der lineare Ausdehnungskoeffizient, der sich wie folgt darstellt: